Texte ändern

Stehen alle Wörter, Buchstaben und Zeichen in Ihrem Text da, wo sie hingehören? Wenn Ihre Texte fehlerfrei werden sollen, erledige ich das für Sie. Wenn Sie eine Stil-Kontrolle (Lektorat) möchten, mache ich das auch. Was das kostet, lesen Sie hier.

 

Im folgenden – nicht ernstzunehmenden – Text finden Sie in der Version auf der linken Seite (oder oben, je nachdem, wie groß der Bildschirm ist) einige Fehler. Ob Sie alle entdecken, können Sie in der Version auf der rechten Seite (oder unten) überprüfen:

Frau von hinten in Blumenwiese winkendHerzlich Willkommen!

Sagen Sie mal, haben Sie heute schon gewunken?*

Nein?

Dieser Gruss sollte tolleranten Menschen wie Ihnen doch aber gefallen.

Wie, Sie befürchten Turbolenzen? Na, da rate ich zur Selbstreflektion.

Das finden Sie skuril? Haben Sie vielleicht Angst vor Seiteneffekten?

Winken ist kein Zeichen von Seriösität?

Ach. Wenn Sie da mal nicht falsch liegen!

Frau von hinten in Blumenwiese winkendHerzlich willkommen!

Sagen Sie mal, haben Sie heute schon gewinkt?*

Nein?

Dieser Gruß sollte toleranten Menschen wie Ihnen doch aber gefallen.

Wie, Sie befürchten Turbulenzen? Na, da rate ich zur Selbstreflexion.

Das finden Sie skurril? Haben Sie vielleicht Angst vor Nebenwirkungen?

Winken ist kein Zeichen von Seriosität?

Ach. Wenn Sie da mal nicht falschliegen!

* = Ja, falls Sie zweifeln: Man kann beides sagen. Schreiben würde ich “gewinkt”, wenn der Text seriös und korrekt sein soll. “Gewunken” als 2. Partizip von “winken” würde durchgehen, wenn der Text locker, flockig, umgangssprachlich sein darf.

 


Foto:
Eli DeFaria